...
....
Pharmaceutical
Biotechnology

> See specialized channels
Medical Devices & Diagnostics
> See specialized channels
Industrial
Biotechnology
> See specialized channels


  Join us

  Follow us on Twitter   Join our LinkedIn Group   Our Blog

Biotech News App
Provides access to the latest biotech press releases ...more

Android_Logo App Store RIM_Logo_small

Media Partnership:
Want to have your RSS feed integrated on our website? Contact us
RSS Feeds RSS Feeds
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval
For Editors
Sign up for press releases
For Companies
Sign up for our newsletter
Back to PRESS RELEASES - 

MipTec 2009: Expanding the Leading European Drug Discovery Event

| Print |
Friday, 24 April 2009 16:52 (UTC + 2)


Miptec_Logo

Basel, Switzerland, April 24, 2009 / b3c newswire / - Due to the overwhelming success of the MipTec 2008 conference with > 2’300 attendees, we will continue this year with our successfully launched concept from 2008. The program will focus on six main sessions covering the combination of applied sciences with drug discovery. In addition, we will expand MipTec 2009 by one more scientific session to cover the increasingly important field of biopharmaceuticals.

 

The market share of biopharmaceuticals (antibodies, proteins, potentially RNAi) has risen dramatically. Perhaps not surprisingly, the interest in biopharmaceutical approaches has followed their commercial success. This interest is now spreading beyond the confines of the biopharmaceutical community into traditional pharmaceutical companies and the academic community. MipTec will include this new session to foster the communication between the worlds of “small molecules” and biopharmaceuticals.

 

All the program sessions have been reinvigorated with many new session chairs to place emphasis on the latest trends in academia and industry and to build upon the high quality of science presented at MipTec.

 

All session topics for MipTec 2009:
1. Drug Discovery Technologies
2. Biological Space
3. Chemical Space
4. Early Safety Evaluation
5. Pharmacodynamics/ Biomarkers
6. Structural Biology & Biophysics
7. Biopharmaceuticals

 

The MipTec committee once again has been able to engage outstanding keynote speakers for the 2009 event to present and discuss the newest trends and a vision of the 21st century for drug discovery technologies, pharmaceutical R&D and public-private partnerships:


- Gregory Lucier, Life Technologies , Chairman & CEO, Carlsbad, US
- Hans Clever, Hubrecht Institute, Utrecht, NL (Joint Keynote
- Martin Mackay, Pfizer, President Global R&D, New York, US
- Sir Mark Walport, Wellcome Trust, Director, London, UK

 

Exhibition
The well-established Exhibition is a key part of the conference and is highly valued by the attendees. Exhibitors will be presenting their latest products including reagents, automation and dispensing and measurement hardware as well as software and hardware for computational analysis and chemistry. The exhibitors list, as well as other important information, can be found at www.miptec.com.

 

Career Day 
In collaboration with Jobvector (www.jobvector.com) and a larger number of HR departments from most European Pharma & Biotech, we have arranged an informational program at MipTec for scientists at every stage in their professional careers.
We will be able to provide you with information on a wide range of careers and professional training courses from all over Europe in the field of Life Sciences and Drug Discovery.
Recruiters and representatives from the Human Resource departments of many Pharma, Biotech and startup companies will be available to discuss and answer questions on career opportunities in their companies.

 

Poster Awards 
During the conference, posters of outstanding scientific merit will be selected for awards by the scientific committee. The awards will be sponsored by the Cluster Initiative of Toolpoint (www.toolpoint.ch), the Swiss lab instrumentation association.

 

ALA Young Scientist Poster Award
This award, sponsored by the association for Laboratory Automation, recognizes the work of the top young scientist presenting the most extraordinary technical originality in their poster at MipTec 2009.

Travel Grant for Young Scientists Thanks to the generous support of Merck/Serono, Roche and Novartis, MipTec is able to offer a number of generous travel grants to PostDocs and students (with proof of status), who submit poster abstracts of exceptional quality. Applicants for travel grant stipends  have to be enrolled as students at any European University, Technical University or Polytechnic School (Fachhochschule). 


MipTec 2009
October 13-15, 2009
Conference Center Basel / Switzerland
www.miptec.com
Deadline for Poster Submission: July 15, 2009.

******************************************************************************************************************************************************************

MipTec 2009: Weitere Expansion der Führenden Europäischen Drug Discovery Veranstaltung

Aufgrund des überwältigenden Erfolgs der „MipTec 2008 Drug Discovery Conference“ mit mehr als 2‘300 Teilnehmer wird nun im Jahr 2009 das neue, überaus erfolgreiche Konzept vom Vorjahr fortgeführt. Das wissenschaftliche Programm besteht aus sechs verschiedenen Themenschwerpunkten die jeweils die Verbindung zwischen angewandter Wissenschaft und „Drug Discovery“ Forschung hervorheben. Neu im Jahr 2009 wird sein, dass die MipTec um einen sehr interessanten Themenschwerpunkt mit stetig zunehmender Bedeutung erweitert wird, nämlich den Bereich der Biopharmazeutika (“Biopharmaceuticals”).

 

Der Marktanteil der Biopharmazeutika (Antikörper, therapeutische Proteine, möglicherweise sogar RNAi) ist in den letzten Jahren rasant angewachsen. Nicht weiter erstaunlich, dass sich auch die angewandte Forschung in diesem Bereich ebenso rapide fortentwickelt. Das starke Interesse in diesem Bereich ist nun nicht mehr nur bei den Biotechnologie-Firmen, sondern verstärkt auch bei den traditionellen Pharma-Firmen und speziell im akademischen Bereich zu finden. MipTec 2009 wird deshalb ab sofort diesen neuen Themenschwerpunkt in ihr zukünftiges Programm mit aufnehmen und beabsichtigt dadurch auch einen engeren & besseren Informationsaustausch zwischen Forschung bei „kleinen“ chemischen Molekülen und „grossen“ biologischen Therapiemolekülen (Biopharmazeutika) zu gewährleisten.

 

Alle Themenschwerpunkte („Scientific Sessions“) wurden im Jahr 2009 stark aktualisiert und inhaltlich überarbeitet. Hierfür konnten eine ganze Reihe neuer Session Chairs für diese Themenschwerpunkte von führenden europäischen Hochschul- und Industrielabors für das wissenschaftliche Program der MipTec 2009 verpflichtet werden. Damit untermauern wir erneut das Bestreben, mit den führenden europäischen Fachleuten nur erstklassige Drug Discovery Forschung aus Hochschule und Industrie zu präsentieren.

 

Folgende Themenschwerpunkte werden bei der MipTec 2009 behandelt:
1. Drug Discovery Technologies
2. Biological Space
3. Chemical Space
4. Early Safety Evaluation
5. Pharmacodynamics/ Biomarkers
6. Structural Biology & Biophysics
7. Biopharmaceuticals

 

Erneut hat es das MipTec Organisationskommittee geschafft, international herausragende Sprecher für Plenarvortäge bei der MipTec 2009 Veranstaltung zu gewinnen. Diese Sprecher zählen zu den bekanntesten Meinungsbildnern in Ihren Bereichen, sowohl im Bereich der Drug Discovery Technologien, im Bereich der Pharmazeutischen Forschung & Entwicklung im Grossunternehmen und im Bereich Zusammenarbeit Hochschule-Industrie:


- Gregory Lucier, Life Technologies , Chairman & CEO, Carlsbad, US
- Martin Mackay, Pfizer, President Global R&D, New York, US
- Hans Clever, Hubrecht Institute, Utrecht, NL
- Sir Mark Walport, Wellcome Trust, Director, London, UK

 

Ausstellung
Die bestens bekannte und sehr erfolgreiche Ausstellung ist ein wesentlicher Bestandteil der MipTec Konferenz und wird seit Jahren von den Teilnehmern überaus geschätzt. Die Aussteller zeigen ihre neuesten Entwicklungen und Produkte bei Labor- & Forschungsreagentien, bei Laborautomation und –instrumentation, aber auch die neuesten Produkte (Hard- & Software) für die computerunterstützte Auswertung und Medizinalchemie. Eine Liste aller Aussteller sowie weitere relevante Information zur MipTec Ausstellung ist verfügbar unter www.miptec.com.

 

Jobbörse  

In Zusammenarbeit mit Jobvector (www.jobvector.com) und zahlreichen Personalabteilungen führender europäischer Pharma- & Biotech-Firmen wiederholen wir die überaus erfolgreiche Jobbörse vom Vorjahr. Das Informationsprogramm während der MipTec Konferenz richtet sich an alle Wissenschaftler unabhängig von Ihrem aktuellen Stand in der beruflichen Entwicklung, d.h. vom Studenten im Hauptstudium bis zum erfahrenen Spezialisten mit vielen Jahren Berufserfahrung, aber dem Interesse an einer beruflichen Veränderung.
Es wird eine breite Palette an beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten, freien Stellen und neuen Fortbildungsmöglichkeiten aus ganz Europa im Bereich „Life Sciences“ und „Drug Discovery“ vorgestellt.
Rekrutierungsspezialisten und zahlreiche andere Vertreter aus den Personalabteilungen vieler Pharma-, Biotech- und Startup-Firmen werden auf der MipTec vertreten sein und stehen für Fragen und Anregungen zu beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten in diesen Firmen, aber auch für Bewerbungsgespräche, zur Verfügung.

 

Posterpreis  
Während der MipTec Konferenz werden Poster mit herausragender wissenschaftlicher Qualität vom wissenschaftlichen Programm-Komitee zur Auszeichnung ausgewählt und prämiert. Die entsprechenden Preise werden freundlicherweise von Toolpoint (www.toolpoint.ch), des Schweizer Verbandes der Laborgerätehersteller, zur Verfügung gestellt.
Abgabefrist zur Einreichung der Poster: 15. Juli, 2009.

 

Reisestipendien für junge Wissenschaftler
Aufgrund der freundlichen finanziellen Unterstützung durch die Firmen Merck/Serono, Roche und Novartis, ist die MipTec auch 2009 wieder in der Lage grosszügige Reisestipendien für junge Wissenschaftler (PostDocs, Studenten, etc.) mit herausragenden Posterbeiträgen zu vergeben. Voraussetzung für die Bewilligung eines MipTec Reisestipendiums ist lediglich eine aktuelle Immatrikulation an einer europäischen Universität, technischen Hochschule oder Fachhochschule. Auch dieses Programm dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. 


MipTec 2009

October 13-15, 2009
Conference Center Basel / Switzerland
www.miptec.com